AfD nominiert sieben Bezirksstadträte

AfD nominiert sieben Bezirksstadträte

Zur Wahl der Bezirksstadträte teilt Georg Pazderski, Landes- und Fraktionsvorsitzender der Berliner AfD, mit:

„Wir haben hervorragende Kandidaten für die Bezirksämter finden können. Sie werden in den kommenden fünf Jahren konstruktiv am Wohl der Stadt mitarbeiten und die Kommunalverwaltung – wo immer es ihnen möglich ist – zu mehr Transparenz und gesundem Menschenverstand bewegen. Die Berliner werden schon bald feststellen, dass die Alternative für Deutschland Regierungsverantwortung tragen kann.“

Hier eine Übersicht unserer Kandidaten:

Wolfgang Hebold

Wolfgang Hebold

Lichtenberg: Wolfgang Hebold ist 57 Jahre alt, verheiratet und hat vier Kinder. Er ist Dozent und Software-Entwickler, Buchautor und verfügt über Erfahrungen bei Projektleitungen. Sein Aufgabengebiet steht noch nicht fest.

Marzahn-Hellersdorf: Thomas Braun (60) war nach der Wende Leiter des Jugendamtes Leipzig und hat zuletzt ein Berliner Sozialamt geleitet. Er ist AfD-Mitglied und hat Erfahrung unter anderem im Umgang mit Personal, Finanzen und mit Umstrukturierungsprozessen.

Neukölln: Bernward Eberenz (54) ist Musiker und Philosoph. Er spricht Englisch, Türkisch und Russisch und unterrichtet unter anderem Deutsch als Fremdsprache. Für ihn ist die Leitung des Umwelt- und Grünflächenamtes vorgesehen. Er ist AfD-Mitglied.

Sebastian Maack

Sebastian Maack

Pankow: Nicolas Seifert (42) ist Unternehmensberater mit Erfahrung in internationalen Großkonzernen. Er ist Mitglied der Alternative für Deutschland. Welches Aufgabengebiet er im Bezirksamt Pankow übernehmen soll, steht noch nicht fest.

Reinickendorf: Sebastian Maack ist IT-Berater für Prozeßoptimierung und kaufmännische Softwareeinführung. Der 47jährige Familienvater von drei Kindern wird voraussichtlich das Ressort Bürgerdienste und Ordnungsamt übernehmen. Er ist AfD-Mitglied.

Spandau: Andreas Otti ist Luftwaffenoffizier und AfD-Vorsitzender in Spandau. Er ist 48 Jahre alt und war früher 20 Jahre lang CSU-Mitglied. Als Aufgabengebiet wünscht er sich das Ressort Wirtschaft und Wissenschaft.

Bernd Geschanowski

Bernd Geschanowski

Treptow-Köpenick: Bernd Geschanowski ist Vater eines Sohnes und leitet die Vertriebsabteilung einer Elektrofirma. Er ist seit 2015 AfD-Mitglied.

Pressekontakt:
Ronald Gläser, Pressesprecher

glaeser@afd.berlin

Großes Foto: Der Spandauer Bezirksvorsitzende und Kandidat für das Amt des Bezirksstadtrats Andreas Otti

Quelle: AfD (Kann zur Berichterstattung kostenfrei verwendet werden)

Drucken

AFD BUNDESWEIT

UMFRAGE

Gehört der Islam zu Deutschland?

Loading ... Loading ...

VERANSTALTUNGEN

<< Jul 2019 >>
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook