Beatrix von Storch zu neuen Schuldenerleichterungen für Griechenland

Zu den neuerlichen Erleichterungen für Griechenland erklärt Beatrix von Storch, EU-Abgeordnete und Vorsitzende des AfD-Landesverbands Berlin:

„Wieder eine Schuldenerleichterung für Griechenland. Wann wird denn der Letzte merken, dass der unwiderrufliche Zusammenhalt des Euroraums zum Dogma gemacht worden ist? Niemand darf oder soll austreten, weil sonst alles zusammenbricht. Deswegen wird Griechenland auch in Zukunft geschont werden. Wer heute noch den Austritt Griechenlands fordert, der hat entweder nichts vom Euro verstanden oder die letzten Jahre auf dem Mond gelebt.

Die AfD fordert deswegen ein Referendum über den Austritt Deutschlands aus dem Euro.“

Hintergrund:

Die Eurogruppe hat eine Schuldenerleichterung für Griechenland verhandelt. Dazu gehört eine weitere Verlängerung der Kreditlaufzeiten, eine Obergrenze für den Zinssatz und Subventionen aus Gewinnen der EZB.

Ansprechpartner: Tobias Teuscher
Tel: +32 228  43 259
Mobil: +32 (0) 4 98 98 47 07

Drucken

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2016-fff

UMFRAGE

Wer ist hauptverantwortlich für das BER-Desaster?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook