Georg Pazderski zur Entlassung von Hendrik Pauli

Georg Pazderski zur Entlassung von Hendrik Pauli

Zur Entlassung des Berliner AfD-Mitglieds Hendrik Pauli als Lehrer eines Wilmersdorfer Gymnasiums erklärt Georg Pazderski, der Landes- und Fraktionsvorsitzende der Alternative für Deutschland:

Hendrik Pauli

Hendrik Pauli

„Hendrik Pauli ist ein geschätzter Parteifreund, seine Entlassung ein Skandal. Wer sich rot/grünen Denkverboten widersetzt, wird inzwischen in Berlin leider auch von privaten Einrichtungen aussortiert. Die Alternative für Deutschland erklärt sich solidarisch mit ihm und hofft, dass er bald eine neue Stelle findet. Hätte er mit Greenpeace gegen Atomkraft, mit dem DGB für höhere Steuern oder mit Antifagruppen gegen sogenannte Rechtspopulisten demonstriert, so wäre er befördert und nicht gefeuert worden.“

Pressekontakt:

Ronald Gläser, Pressesprecher

glaeser@afd.berlin

Drucken

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2016-fff

UMFRAGE

Soll der Flughafen Tegel erhalten bleiben?

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook