Jetzt Wahlhelfer werden

Jetzt Wahlhelfer werden

Berlin braucht 20.000 Wahlhelfer. Wir rufen unsere Mitglieder und Sympathisanten dazu auf, sich als Wahlhelfer zu melden. Die Entschädigung beträgt zwischen 25 und 50 Euro und ist steuer- bzw. anrechnungsfrei. Gearbeitet wird ab 7 Uhr morgens bis 21 Uhr abends. Das ist viel, aber es werden Pausen gemacht.
Die grotesken Fälle von Wahlbetrug in Bremen und Sachsen-Anhalt haben gezeigt, dass wir genau hinschauen müssen beim Auszählen der Stimmen. Deswegen ist es gut, wenn neben unseren Wahlbeobachtern auch Leute von uns in den Zählkommissionen sind. Bitte beachten: Wer selbst Kandidat oder Vertrauensmann ist, kann nicht Wahlhelfer werden.
Für Teilnehmer unserer Wahlparty, die nachweisen können, dass sie tagsüber als Wahlhelfer gearbeitet haben, sind sämtliche Getränke frei. Danke für Ihre Unterstützung. Weitere Infos bei Ronald Gläser.
Hier geht es zur Anmeldung als Wahlhelfer in Berlin am 18. September.

Foto: Preussischer Landtag am Abend Quelle: rg

Drucken

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2016-fff

UMFRAGE

Berichtet der öffentlich-rechtliche Rundfunk objektiv?

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook