Lorenz-Hoffmann: "Auch ich stehe für einen bunten Kiez"

Zur Entfernung einer Werbefläche mit dem Portrait ihrer Person in den Neukölln-Arcaden erklärt die stellvertretende Vorsitzende des AfD-Bezirksverbands Neukölln, Franziska Lorenz-Hoffmann:

„Ich habe mich sehr über die gelungene Werbeaktion der Neukölln-Arcaden gefreut. Meine Teilnahme erfolgte als Privatperson.

Die Tatsache, dass das Werbeplakat nun mit der Begründung abgehängt wurde, dass ich Mitglied der AfD bin, empfinde ich als ungerecht und anmaßend. Dieses Vorgehen der Betreiberfirma verstößt klar gegen das grundgesetzlich verbürgte Recht auf Gleichbehandlung. Denn kein Mensch darf nach Artikel drei des Grundgesetztes wegen seiner politischen Anschauungen benachteiligt werden.

Ich habe mir nichts zuschulden kommen lassen – außer, dass ich Mitglied der AfD bin. Immer bin ich in meinem Leben für die Belange von sozial Benachteiligten eingetreten. Mein großes politisches Vorbild in Neukölln ist Heinz Buschkowsky. Wie er habe ich mir meine Meinung niemals vorscheiben lassen, weder vor meiner Mitgliedschaft in der AfD, als ich in der Linkspartei war, noch heute.

Seit mehr als 18 Jahren wohne ich nun in Neukölln. Viele Migranten in meinem Kiez stehen der Flüchtlingspolitik von Angela Merkel noch weitaus kritischer gegenüber als ich. Wenn sie wählen könnten, würden sich viele von ihnen für die AfD aussprechen.

Ich stehe für einen bunten Kiez genauso wie sie. Dass mir dies als Alt-Neuköllnerin nun von einer französischen Immobiliengruppe abgesprochen wird, empfinde ich als schwerwiegende Rufschädigung. Die Firma hätte zumindest erst einmal den Kontakt zu mir suchen müssen. Ich fordere die Neukölln Arcaden auf, die getroffene Entscheidung im Interesse eines fairen Umgangs mit ihren Kunden zu überdenken.“

Foto (Ausschnitt, Montage): Wikipedia/Oceancetaceen/Alice Chodura mit CC3-Lizenz und Facebook/Lorenz-Hoffmann

Pressekontakt:

Ronald Gläser
Pressesprecher der Alternative für Deutschland
r.glaeser@afd-berlin.eu

Drucken

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2016-fff

UMFRAGE

Wer ist hauptverantwortlich für das BER-Desaster?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook