Neuer Bezirksvorstand in Tempelhof-Schöneberg

Der Bezirksparteitag der AfD Tempelhof-Schöneberg fand erstmals im John F. Kennedy-Saal des Rathauses Schöneberg statt. Vor der Tür demonstrierten etwa zwanzig Personen mit Transparenten von Grünen, SPD und einer Gewerkschaft gegen die Alternative für Deutschland.
Hubert Meiners sagte zu Ihnen: „Sie locken täglich mehrere Tausend Menschen nach Deutschland. Alleine im September kamen rund 170.000. Auf der Reise sterben viele von denen im Mittelmeer. Dafür ist Ihre falsche Anreizpolitik verantwortlich.“ Die Demonstranten begannen ein Pfeifkonzert und gingen nicht auf Meiners‘ Gesprächsangebot ein.
In der Versammlung erfolgten alle Abstimmungen ohne große Kontroversen. Gewählt wurde als Bezirksvorsitzender Hubert Meiners. Stellvertreter: Hermann-Josef Merting und Christian Fischer. Schatzmeister: Frank-Christian Hansel. Beisitzer: Nina Wittmann, Günther Schoenebeck und Thomas Schatton. Hubert Meiners dankte in seinem Schlusswort den nun ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Karl-Friedrich Weiland und Sebastian Richter für ihre Arbeit und würdigte auch die drei bereits im Juli nach dem Essener Parteitag ausgeschiedenen AfD-Vorstandsmitglieder.
Bei seiner Vorstellung bezeichnete sich Meiners als „Sozialdemokrat in der AfD“. Er teile die Werte von Helmut Schmidt, Heinz Buschkowski und Thilo Sarrazin. Als wichtigste Aufgabe sieht er die Gewinnung von neuen Mitgliedern und nannte das Ziel von 30 „Neuen“ in 30 Wochen. Dies sei Voraussetzung für eine kraftvolle Bezirksarbeit und einen wirksamen Wahlkampf im 2016. Der AfD-Bezirksverband will Kontakt mit ähnlichen Parteien im Ausland aufnehmen, um mit ihnen inhaltlich und im Wahlkampf zu arbeiten. (rg)

Das Foto zeigt Hermann-Josef Merting, Nina Wittmann, Christian Fischer, Günter Schönebeck (verdeckt), Hubert Meiners, Thomas Schatton und Frank-C. Hansel (vlnr).

Drucken

AFD BUNDESWEIT

UMFRAGE

Soll der Flughafen Tegel erhalten bleiben?

Loading ... Loading ...

VERANSTALTUNGEN

<< Mai 2019 >>
MDMDFSS
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook