Pazderski: Endlich Mut zur Wahrheit bei der Polizeistatistik

Zu dem Bericht der BZ online vom 7. März 2016, wonach im Berliner Polizeisystem Poliks Flüchtlinge nicht als Täter, sondern nur Opfer erfasst werden, können erklärt der AfD-Landesvorsitzende Georg Pazderski:

„Wir fordern den Berliner Innensenator Henkel auf, endlich Mut zur Wahrheit bei der Polizeistatistik aufzubringen. Wenn der Bericht der BZ zutreffen sollte, dass Flüchtlinge nicht als Täter, sondern nur als Opfer erfasst werden können, dann ist das eine skandalöse Unterschlagung der Wahrheit. Der Innensenator muss die Angelegenheit den Berliner Bürgern gegenüber umgehend klarstellen. Dieser Vorgang zeigt auch, dass die Berliner Oppositionsparteien offensichtlich aus ideologischen Gründen versagen, wenn es darum geht, den Bürgern reinen Wein über Ausländerkriminalität einzuschenken.“

Pressekontakt:

Ronald Gläser
Pressesprecher der Alternative für Deutschland
r.glaeser@afd-berlin.eu

Drucken

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2016-fff

UMFRAGE

Berichtet der öffentlich-rechtliche Rundfunk objektiv?

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook