Pazderski: Keine Wahlkampfauftritte türkischer Politiker auf deutschem Boden

Pazderski: Keine Wahlkampfauftritte türkischer Politiker auf deutschem Boden
  1. April 2018

 

+++Pressemitteilung+++

 

Pazderski: Keine Wahlkampfauftritte türkischer Politiker auf deutschem Boden

Der Berliner Landes- und Fraktionsvorsitzende Georg Pazderski hat die Ankündigung des türkischen Außenministers Cavusoglu kritisiert, auf einer Gedenkveranstaltung in Solingen eine Rede halten zu wollen. Der Termin liegt mitten im türkischen Wahlkampf:

„Cavusoglu darf keine Chance bekommen, türkische Wahlkampfthemen nach Deutschland zu tragen. Schon gar nicht auf einer Gedenkveranstaltung. Darum muss Außenminister Maas die weiche Wischiwaschi-Position der Bundesregierung aufgeben und endlich eine klare Ansage Richtung Ankara machen. So wie auch schon der österreichische Bundeskanzler Kurz. Aus Wien hieß es eineindeutig: Nein zu türkischen Wahlkampfreden! Diese klare Haltung fordert die AfD auch für die Bundesrepublik.“

Drucken

AFD BUNDESWEIT

UMFRAGE

Berichtet der öffentlich-rechtliche Rundfunk objektiv?

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook