Pazderski: Merkel handelt wider besseres Wissen zum Schaden Deutschlands

Pazderski: Merkel handelt wider besseres Wissen zum Schaden Deutschlands

Zu Medienberichten über eine mögliche Ablösung von Bundesverteidigungsministerin von der Leyen sagt der AfD-Landesvorsitzende Georg Pazderski:

„Ursula von der Leyen hat als Verteidigungsministerin von Beginn an ungeschickt und leichtfertig agiert und große Schäden in der Truppe angerichtet. Dennoch hat die Bundeskanzlerin sie im Amt belassen. Nun lässt Merkel der Öffentlichkeit über die Bild-Zeitung ausrichten, dass das Vertrauensverhältnis zwischen Truppe und Verteidigungsministerin irreparabel zerstört sei. Das trifft ohne Zweifel zu, doch dann muss auch – wie von der AfD gefordert – sofort gehandelt und die offensichtlich unfähige Ministerin umgehend entlassen werden. Ein Abwarten bis zur Bundestagswahl wäre absurd und schadet der Bundeswehr und dem Image Deutschlands bei unseren militärischen Partnern in der ganzen Welt. Damit zeigt auch Frau Merkel, dass sie als Kanzlerin eine Fehlbesetzung ist.“

Pressekontakt:

Christian Lüth
Pressesprecher der Alternative für Deutschland

Foto: Satirisch gemeintes Plakat der Kabarettgruppe Die Distel (2014)

Drucken

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2016-fff

UMFRAGE

Erfüllt Kanzlerin Merkel ihren Amtseid zum Wohle des deutschen Volkes?

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook